Kaschmir mit Handwäsche säubern

Am Einfachsten reinigen Sie Kaschmir mit etwa Mühe per Hand. Nehmen Sie ein Becken und füllen Sie es mit lauwarmen Wasser. Lösen Sie im Wasser milde Seife oder ein Spezialwaschmittel für Wolle und Kaschmir auf. Drehen Sie das Kleidungsstück auf links und tauchen Sie es für wenige Minuten ein, reiben Sie dann nur sanft, ohne zu rubbeln oder schrubben. Spülen Sie das Waschmittel mit laufendem Wasser gut aus, bis das Wasser klar wird, aber ohne das Material zu wringen! Danach können Sie einfach die Kaschmirkleidung in ein Tuch einwickeln, sodass es die restliche Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Ein weiterer Tipp:

Lassen Sie das Kleidungsstück in der Seife nicht lange einweichen, damit es nicht kaputtgeht. Zudem mischen Sie unterschiedliche Farben nicht!

Kaschmir in der Waschmaschine waschen

"Auch wenn wir eine sanfte Handwäsche empfehlen, dürfen Sie Ihren Kaschmir-Pullover in der Waschmaschine waschen.
Zuerst müssen Sie das Kleidungsstück auf links drehen und in ein Wäschenetz für empfindliche Wäsche bzw. einen Kissenbezug stecken. Stellen Sie ein Programm für Wolle oder empfindliche Textilien mit einer maximalen Temperatur von 30° ein. Geben Sie nur wenig Waschmittel hinzu und verwenden Sie ausschließlich Spezialwaschmittel."

Ein weiterer Tipp:

Sie dürfen die Wäsche schleudern lassen, um das überschüssige Wasser loszuwerden, aber muten Sie Ihren wertvollen Kleidungsstücken nicht mehr als 600 Umdrehungen pro Minute zu.

Kaschmir trocknen

Vermeiden Sie Ihr nasses Kleidungsstück aufzuhängen, damit es nicht verzieht. Wenden Sie den Trick des Handtuchs an, um das überschüssige Wasser aufzunehmen: Rollen Sie einfach Ihr Kleidungsstück mit dem Handtuch zusammen und drücken Sie fest auf das zusammengerollte Bündel. Kaschmir trocknet am liebsten im Liegen und vom direkten Sonnenlicht und Heizungskörpern geschützt.

Ein weiterer Tipp:

Wenn Sie das Kleidungsstück richtig legen, entstehen keine Falten. Sollten Sie aber es bügeln müssen, legen Sie ein Baumwolltuch zwischen Bügeleisen und Kleidungsstück und bügeln Sie auf links bei einer mittelniedrigen Temperatur. Verzichten Sie dabei unbedingt auf Dampf. Bevor Sie das Kleidungsstück zusammenfalten, lassen Sie es abkühlen.

Pflegetipps für Kaschmir

Über unsere Tipps zum Waschen von Kaschmir hinaus wollen wir Ihnen weitere Empfehlungen für seine Pflege und die Bewahrung seiner Qualität weitergeben.

Sie haben Ihren Pullover aus Kaschmir erhalten und können kaum erwarten, ihn zu tragen. Das Gefühl kennen wir schon!
Kaschmir ist aber ein empfindliches Material, das keinen Stress mag! Wir empfehlen Ihnen, Ihr Kleidungsstück nicht mehrere Tage hintereinander zu tragen: Wenn Sie es heute anhaben, lassen Sie es morgen im Liegen auslüften. Diese kleine Aufmerksamkeit erlaubt den elastischen Fasern, sich zu regenerieren und ihre natürliche Weichheit wiederzugewinnen. Danach können Sie Ihr Kleidungsstück einfach zusammenfalten und in die Schublade legen. Vermeiden Sie es aufzuhängen, damit es seine Form nicht verliert.

Eine weitere Empfehlung: Verringern Sie die Waschgänge! Tragen Sie Ihr Kleidungsstück aus Kaschmir zumindest 5 oder 6 Male, bevor Sie es waschen.

Wie bewahrt der Kaschmir seine Eigenschaften im Sommer?

Obwohl diese Naturfaser auch für den Sommer geeignet ist, müssen einige Schals und Pullover aus Kaschmir im Frühling zurückgelegt werden und auf den Winter warten.
Wolle, wie uns allen schon bewusst ist, zieht Motten an: Verwenden Sie immer Mottenschutzblätter und schützen Sie Ihre Kleidung mit Beuteln oder Aufbewahrungsboxen.

Die große Angst vor dem Pilling

Das Wort „Pilling“ stammt aus dem Englischen to pill, die Knötchenbildung, und das ist bei Kaschmir unvermeidlich. Es ist aber kein Materialfehler, sondern einfach eine natürliche Konsequenz des Tragens.
Nach den ersten Malen, die Sie Ihr Kleidungsstück tragen, entstehen kleine Knötchen auf der Oberfläche des Wolltextils, weil sich die kurzen, feinen Faserenden umeinander verschlingen. Insbesondere bilden sich Knötchen in Reibungsbereichen, z.B. bei den Achseln.
Keine Sorgen! In wenigen Waschgängen werden diese Knötchen verschwinden und Ihr Kaschmir-Pullover wird wieder wie neu aussehen. Sie können natürlich aber auch besondere Kämme oder Fusselbürste mit Samt-Bezug verwenden, um die unliebsamen Knötchen sanft auszukämmen.