Information gemäß § 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679

Cashmere Island entsteht aus einer 30-jährigen Erfahrung in der Textilbranche der Strickwaren, insbesondere in der Herstellung von Kleidungsstücken aus reinem Kaschmir. Cashmere Island bietet hochwertige Produkte an, die von italienischen Handarbeitern herstellt werden und ausschließlich Made in Italy sind.

Diese Webseite ermöglicht ihren Nutzern, die von NonSoloLana Srl über www.cashmereisland.com verkauften Produkten zu entdecken und kaufen.

Nonsololana Srl legt viel Wert auf Ihren Datenschutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund erheben und verarbeiten wir Ihre Daten mit äußerster Sorgfalt und setzen spezifische Maßnahmen zu ihrem Schutz um.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Nonsololana Srl bezüglich Ihrer Nutzung der Webseite www.cashmereisland.com und der angebotenen Dienste. Nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Verantwortliche Stelle

Nonsololana Srl – mit Sitz in Via dei Casini 19/B – 59100 – Prato – ITALIEN USt-ID: IT02040470979 – E-Mail-Adresse: [email protected]

Falls Sie bezüglich Ihrem Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen bzw. besondere Bedürfnisse haben oder Erklärungen brauchen, wenden Sie sich gerne jederzeit an unseren Kundenservice an die E-Mail-Adresse [email protected]

Zweck, Rechtsgrundlage und Erforderlichkeit der Datenübermittlung.

Zweck

Die verantwortliche Stelle ermöglicht den Nutzern dieser Webseite, ihre Produkte zu entdecken und kaufen. Zu diesem Zweck verarbeitet sie einige personenbezogenen Daten. Die erhobenen Daten werden jederzeit im Einklang mit den vorgeschriebenen Prinzipien der Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Richtigkeit, Integrität und Vertraulichkeit verarbeitet.

Die vom Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten sind Ihre Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie eine Bestellung aufgeben und Produkte kaufen bzw. unsere Webseite oder die angebotenen Dienste nutzen. Hierzu gehören insbesondere Vorname und Nachname, E-Mail-Adressen, Lieferadresse und Rechnungsadresse, Telefonnummern, aber auch Navigationsdaten und Einkaufsgewohnheiten. Die Verarbeitung erfolgt elektronisch, manuell oder in Papierform, insbesondere mit den Zwecken, den Nutzern zu ermöglichen, im Online-Shop Produkte von Cashmere Island zu kaufen bzw. zurückzuschicken; sich registrieren und anmelden zu können, um von den Funktionen des eigenen Konto zu profitieren (z.B. Ihre Wunschliste erstellen, Ihre persönlichen Kundendaten ändern, als „Registrierter Kunde“ schneller einkaufen und Ihre Bestellungen speichern); den Newsletter zu abonnieren und regelmäßig Werbemails von Nonsololana Srl zu erhalten; für die eigenen Produkten und Webseite durch Werbekampagnen auf sozialen Netzwerken zu werben. Ferner informieren wir Sie, dass wir aggregierte Statistiken erheben und Analysen von Navigationsdaten und Vorlieben durchführen, um die Nutzung unserer Website besser zu verstehen und regelmäßig unsere Angebote und Dienste verbessern zu können. Diese Daten werden für die verantwortliche Stelle komplett anonymisiert. Schließlich könnte die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sein, um Ihre Anfragen zu bearbeiten bzw. sofern Sie mit unserem Kundenservice in Kontakt treten.

Rechtsgrundlage, Erforderlichkeit der Datenübermittlung

Die Verarbeitung gemäß Absatz 1 – Online-Kauf der Produkte mit oder ohne Registrierung – beruht auf der Erforderlichkeit der Durchführung vorvertraglicher und/oder vertraglicher Maßnahmen zwischen den Vertragsparteien (Verantwortlichen und Nutzer) gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, sowie auf die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO, wie z.B. Rechnungsausstellung, Buchhaltung, Warenlieferung, und weitere Tätigkeiten bezüglich des Produktenverkaufs und des Kundenservice, einschließlich Betrugsprävention, Rückversand, Garantie und Kundendienst, Informationsanfragen. Die Verarbeitung betrifft allgemeine personenbezogenen Daten (Kontaktdaten wie Vorname und Nachname, Adresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) zur Erfüllung des Vertrags und zur Lieferung der Waren, eventuell durch Paketdienst. Die Übermittlung der angeforderten Daten ist daher erforderlich. Ohne diese Daten findet kein Verkauf statt. Gemäß des italienischen Datenschutzkodexes und der DSGVO darf der Verantwortliche die von Ihnen beim Einkauf eins der Produkte des Verantwortlichen angegebene E-Mail-Adresse zu Zwecke der Direktwerbung aufgrund der Wahrung der eigenen berechtigten Interessen verwenden (§ 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO). Gemäß § 47 DSGVO und § 130bis des italienischen Datenschutzkodexes hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung durch vereinfachte Verfahren – durch einen Link zur Abmeldung in der erhaltenen E-Mail – einzulegen.

Achtung! Wir informieren Sie, dass die erforderlichen personenbezogenen Daten eines Dritten, an wen Sie die gekauften Produkte – z.B. als Geschenk – schicken möchten, Vorname, Nachname und Lieferadresse sind. Diese werden ausschließlich für die Warenlieferung, auch durch Paketdienst, verarbeitet. Die Vorschriften dieser Erklärung gelten auch für die betroffenen Personen gemäß § 14 DSGVO, d.h. diejenigen, die als einfache Empfänger und nicht Käufer der Waren ihre Daten dem Verantwortlichen nicht persönlich übermittelt haben.

Die Verarbeitung gemäß Absatz 2 – Registrierung mit eigenem Konto auf der Webseite – beruht auf der Einwilligung der betroffenen Person zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Die Verarbeitung betrifft allgemeine personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Geschlecht, Alter, Anschrift, E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Telefonnummer, Einkaufsgewohnheiten und Vorlieben. Wir fordern beim registrierten Kunden alle notwendigen Daten an, damit Sie am besten unsere Webseite durchsurfen und gegebenenfalls Produkte kaufen können. Des Weiteren können Sie in Ihrem Konto eine Wunschliste erstellen und in Ihrer Bestellhistorie nachschauen (Bestellungen werden über eine Zeit von 10 Jahren aufbewahrt). Der registrierte Kunde erhält im Bezug auf seine Wunschliste und in den Warenkorb gelegte Produkte E-Mails über aktualisierte Preise und Verfügbarkeit der Favoriten oder nicht gekauften Produkte sowie Informationen über ähnliche Produkte zu den schon gekauften Artikeln. Die Übermittlung der angeforderten Daten ist für die Einrichtung des Kontos erforderlich, um die jeweiligen Funktionen nutzen zu können. Ohne Datenübermittlung wird kein Konto eingerichtet.

Die Verarbeitung gemäß Absatz 3 – Newsletter zur Erhaltung von Werbemails abonnieren – beruht auf der Einwilligung der betroffenen Person zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Innerhalb der Verarbeitung werden Marketingkommunikationen bezüglich der eigenen Marken, Dienste und/oder Produkte, zur Teilnahme an Veranstaltungen und zu Marktuntersuchungen und statistischen Analysen auf elektronischem Weg (z.B. E-Mail, soziale Netzwerke und Chats) oder in Papierform (z.B. Post) gesandt. Die Verarbeitung betrifft allgemeine personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse. Die Daten werden ausschließlich für den Versand künftiger Angebote, Kollektionen oder Initiativen des Verantwortlichen verarbeitet. Die Übermittlung der angeforderten Daten ist erforderlich. Ohne Datenübermittlung erhalten Sie keinen Newsletter.

Die Verarbeitung gemäß Absatz 4 – Werbung für die eigenen Produkten und Webseite durch Werbekampagnen auf sozialen Netzwerken – beruht auf der Einwilligung der betroffenen Person zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten (vgl. Cookie-Richtlinie) und den Fällen der berechtigten Interessen des Verantwortlichen gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Sofern die Einwilligung verlangt wird, ist die Datenübermittlung erforderlich. In den Fällen bezüglich der berechtigten Interessen, übermitteln Nutzer oder Dritte die Daten automatisch und werden über ihre Verarbeitung informiert und ermöglicht, diese einfach und rechtzeitig zu widerrufen.

Für die Datenverarbeitung zum Zwecke der statistischen Analyse vergleichen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie. Die eventuelle Datenverarbeitung zur Bearbeitung der Anfragen und/oder Erbringung von Kundendiensten beruht auf der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder, im Falle von vorvertraglicher Korrespondenz, der Erforderlichkeit der Durchführung bestimmter rechtlicher Verpflichtungen (§ 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO). In solchen Fällen ist die Datenübermittlung erforderlich. Ohne die Daten werden die Anfragen nicht bearbeitet.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Wenn Sie auf cashmereisland.com surfen oder kaufen:

  1. a) erheben wir die zum Bestellvorgang und -abschluss notwendigen personenbezogenen Daten, d.h. Geschlecht, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer und Zahlungsdaten;
  2. b) erheben wir Ihre E-Mail-Adresse gemeinsam mit Vorname, Nachname und Geschlecht, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren;
  3. c) verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, wenn Sie unseren Kundenservice – per E-Mail, Webformular oder Telefon – kontaktieren, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Für eine bessere Beratung brauchen wir von Ihnen zumindest Vorname, Nachname, Telefonnummer, geographischer Standort, Grund der Anfrage;
  4. d) erheben und verarbeiten wir mit Ihrer Einwilligung Ihre personenbezogenen Daten – z. B. Geschlecht, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Einkaufsgewohnheiten, Bestellhistorie, Vorlieben, Einloggen in das Kundenkonto usw. – zu Zwecken der Direktwerbung;
  5. e) erheben wir Ihre Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort zur Einrichtung Ihres Kundenkontos. Wenn Sie ein registrierter Kunde sind, erheben wir mit Ihrer Einwilligung Informationen über das Einloggen in Ihr Kundenkonto auf der Webseite.
  6. f) erheben wir in anonymisierter Form Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite, z.B. die besuchten Seiten bzw. die angeschauten Produkte. Es handelt sich um Aggregatdaten, die von Verarbeitungszuständigen verwaltet werden.
  7. g) verarbeiten wir gemäß § 14 DSGVO auch die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten eines Dritten, z.B. wenn Sie als Lieferadresse die Anschrift eines Freunden angeben bzw. ein Geschenk machen wollen. Wir informieren Sie, dass wir keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen verarbeiten. Um sich anzumelden und unsere Dienste zu nutzen, müssen Sie die Volljährigkeit erreicht und bestätigt haben.

Wir informieren Sie, dass wir keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen verarbeiten. Um sich anzumelden und unsere Dienste zu nutzen, müssen Sie die Volljährigkeit erreicht und bestätigt haben.

Kategorien der Empfänger

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf dieser Webseite erfolgt durch den Verantwortlichen und/oder das dazu autorisierte und/oder zuständige Personal sowie durch interne und externe Sachbearbeiter, die offiziell beauftragt/autorisiert vom Verantwortlichen werden.

Insbesondere für die Verarbeitung im Sinne von Absätzen 1, 2 und 3 können die Daten vom Verantwortlichen an die Anbieter und Zuständigen der EDV-Systeme, der Webseite und der Beraterdatenbanken weiterleiten, die als Externe Sachbearbeiter bezeichnet werden.

Verarbeitungsmethoden

Die Daten werden in elektronischer Form und Papierform verarbeitet. Unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der vorgeschriebener Sicherheitsmaßnahmen einschließlich, aber nicht beschränkt auf Beschlüsse des Datenschutzbeauftragten, Verordnungen, Dekrete und Gesetze, trifft der Verantwortliche geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau der personenbezogenen Daten bzw. jeglicher Informationen zu gewährleisten, die sich direkt oder indirekt auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck erfordert, zu dem sie erhoben wurden.

Aus diesem Grund:

  • werden personenbezogene Daten zur Erfüllung eines Kaufvertrags und/oder Erbringung bestimmter Dienste zwischen Verantwortlichen und Nutzer nur solange aufbewahrt, bis diesen Zweck erfüllt wird. Sie werden über eine Zeit von 10 Jahren ab Vertragsbeendigung weiter gespeichert, sofern kein Anspruch auf Löschung vorzeitig erhebt wird;
  • werden Daten zu Kommunikations- und Marketingszwecken bis zum Widerspruch der erteilten Einwilligung und/oder zum Nichtbestehen der berechtigten Interessen und/oder zum Widerruf der Verarbeitung seitens der betroffenen Person verarbeitet und gegebenenfalls nach den gesetzlichen Fristen aufbewahrt.

Nach den Aufbewahrungsfristen werden die personenbezogenen Daten endgültig gelöscht.

Weitergabe an Drittländer

Der Verantwortliche übermittelt keine Daten an Drittländer gemäß der Verordnung EU 2016/679. Falls Ihre Daten an Unternehmen in Drittländern übermittelt werden, gewährleistet der Verantwortliche, dass diese von der Europäischen Kommission anerkannten Abkommen unterliegen bzw. mit ihnen Klauseln zum Datenschutz vereinbart zu haben.

 

Rechte der betroffenen Person

Bezüglich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten werden der betroffenen Person die Rechte gemäß §§ 15-22 DSGVO eingeräumt. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Insbesondere werden der betroffenen Person die folgenden Rechte gemäß DSGVO in den Grenzen und unter den Bedingungen des Artikels 12 DSGVO eingeräumt: § 15 – „Auskunftsrecht“, § 16 – „Recht auf Berichtigung“, § 17 – „Recht auf Löschung“, § 18 – „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“, § 19 – „Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung“, § 20 – „Recht auf Datenübertragbarkeit“, § 21 – „Widerspruchsrecht“, § 22 – „Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling“. (Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass eine etwa erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit widerruft werden kann).